DEPARTURE

Theater im Sturm & Drang

 

BELZIG GEHT AN DIE TISCHDECKE

 

 

 

 

 

 

Kamera und Schnitt: A. Farrell Streitparth-Weber

 

Seit Mitte März steht das soziale und kulturelle Leben wegen Covid-19 weitgehend still. Auch unser Theaterprojekt ‚Belzig geht an die Tischdecke‘ musste sein für den 4. April 2020 geplantes Theaterfest auf dem Bad Belziger Marktplatz absagen. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Denn trotz dieser erschwerenden Umstände machen wir weiter! Derzeit vornehmlich virtuell. Dabei ist dieser Teaser entstanden, der einen ersten Eindruck gibt, woran wir derzeit zusammen erarbeiten. Viel Spaß beim Anschauen!

 

HINTERGRUND
‚Belzig geht an die Tischdecke‘ ist ein Projekt der Theatergruppe Departure e.V. unter der künstlerischen Leitung von Anne-Rebekka Düsterhöft Wallner und der Mitwirkung weiterer Theaterschaffender. Die Teilnehmenden des Projekts sind Bürger*innen aus Bad Belzig und Umgebung, die sich seit November 2019 regelmäßig in den Räumen der AWO am Trollberg treffen und gemeinsam ein Theaterstück entwickeln. Gegenstand ihres theatralischen Dialoges sind die Stadt Bad Belzig, das Leben in dieser Stadt sowie die Themen Freiheit, Entscheidung, Mitbestimmung, Partizipation und Demokratie. Das Projekt wird gefördert vom Bundeministerium für Entwicklung und Landwirtschaft.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden:
Dagmar, Nancy, Julia, Abbas, Mohanad, Khader, Adam, Ugochukwu, Wolfgang, Adnan, Dana, Mariko
Anne-R. Düsterhöft Wallner, Simon Gal, Simone Burckhardt, Laurence Barbasetti